AATiS-Kalender

Derzeit sind die folgenden Ereignisse geplant und der AATiS beteiligt sich aktiv daran bzw. bietet sie an:
Alle unter Vorbehalt der Pandemieentwicklung.

Datum

Veranstaltung / Aktion

Ort

7.10. - 9.10.2022

Internat. Treffen Amateurfunk Erzgebirge 

Börnichen

Spätsommer-Sonderverkauf

Spätsommer Angebot 2022 zum Ende des Sommers bietet der AATiS e.V. einen Sonderverkauf von Bausätzen an. Sämtliche Baubeschreibungen zu den angebotenen Bausätzen sind auf der „Weißen DVD“ in den Praxisheften zu finden.

Jeder Besteller einer beliebigen Kombination aus den Bausätzen AS111, AS130, AS136, AS140, AS180, AS208, AS331, AS332 (5er Pack), AS905 im Wert von mindestens 25 € erhält eine „Weiße DVD“ (nur als DVD) und eine AATiS-Tragetasche kostenlos dazu. Das Angebot versteht sich zuzüglich Versandkosten.

Auf der UKW-Tagung in Weinheim ist dieses Angebot auch verfügbar, dort dann aber OHNE Versandkosten.

Endlich wieder Ham Radio !

Das AATiS-HamRadio-Team 2022  Foto: DH4KAV Nach zwei Jahren Ham Radio-Abstinenz freute sich das AATiS-Team wieder auf „Präsenzunterricht“ in Friedrichshafen. Der Stand war diesmal nicht an unserem Stammplatz, aber an prominenter Stelle eingerahmt von den Ständen der nationalen Funkverbände von DL, OE und HB, was uns einiges an „Laufkundschaft“ bescherte. Deren Durchschnittsalter war aber wesentlich höher als bei den vorausgegangenen Messen, da die Jugendaktivitäten des DARC „HamRallye“ diesmal nicht stattfand. Dies sorgte auch dafür, dass der „Projektbereich“, an dem die erworbenen Bausätze unter fachkundiger Anleitung auch von jüngeren Besuchern zusammen gelötet werden konnten, weniger gut genutzt wurde.

23. EUROPATAG – Teilnehmerzahl verdoppelt - Auswertung

Herzlichen Dank an alle Schul- und Ausbildungsstationen und die vielen Unterstützer / QSO-Partner, die der Einladung des AATiS zum Europatag gefolgt sind und eine Abrechnung geschickt haben. Daraus folgten 36 (38) eingereichte Logs, mehr als doppelt so viel wie in den letzten Jahren. Es gab die Möglichkeit, alte Bekannte wieder zu treffen, die immer dabei waren und viele neue Calls und OPs kennenzulernen. In den Logs tauchen mehr als 15 DN-Calls auf, und mit CS5GVA, HB9ERD und M0KSB hatten wir endlich auch wieder drei abrechnende Stationen außerhalb von Deutschland.

Beim Auswerter gingen 22 Logs für Kurzwelle (Klasse A) und 14 Logs für Klasse B ein, unter denen auch drei der zehn Stationen mit dem AMSAT-Equipment sind. QSOs auf Kurzwelle in PSK-Modi sind rückläufig, weil auch SSB auf 40m diesmal gute Bedingungen bot. Auffallend wenige QSOs wurden in FT8 geführt.

 

 

Groß ist die Begeisterung bei QO-100. In der Tat brachte der Funkbetrieb über Satellit der Klasse B einen gewaltigen Zuwachs an Mittelfeldern und damit auch Punkten, die vorher nur bei KW möglich waren. Höhepunkt waren die QSOs mit DP0GVN, auch wenn sie keine Wertungspunkte bringen. Herzlichen Dank an Karsten, der gezielt nach Schulstationen gesucht hat.

 

EUROPATAG 2022, 5. Mai 2022

For an englisch version look here

Vor 23 Jahren hatten Wolfgang Lipps, DL4OAD und Wolfgang Beer, DL4HBB die Idee, den schwächelnden Aktivitätstag der Amateurfunk-Schulstationen auf den 5.5. jeden Jahres zu legen und in Europatag umzubenennen. Seitdem hat der Europatag jedes Jahr einen festen Teilnehmerkreis.
Zum 23. Mal lädt der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule (AATiS e.V.) alle Interessenten, Amateurfunk-(Hoch)Schulstationen, Schüler/innen, Auszubildende, Student/innen und Lehrer/innen mit Rufzeichen, Ausbildungstationen mit Schülern, Auszubildenden und Studenten im Funkbetrieb herzlich ein. Der EUROPATAG bietet auch eine gute Gelegenheit, mit der Klubstation an eine Schule zu gehen und den Amateurfunk den Schülern und Lehrern vorzustellen. Je nach den aktuellen Bedingungen auf Kurzwelle sollte der Schwerpunkt auf dem 40m- und 20m-Band liegen. Neu hinzugekommen ist die Nutzung des Amateurfunksatelliten QO-100. Eine Einbeziehung in das Unterrichtsgeschehen ist diesmal, da der 5.5. auf einen Donnerstag fällt durchaus möglich und sinnvoll.

 

Seiten

A A T i S    e. V.  RSS abonnieren