Weihnachtsgruß

Der Vorstand des AATiS e.V. wünscht allen Mitgliedern und Freunden eine besinnliche Adventszeit, ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, verbunden mit der Hoffnung auf viele neue Ideen und Projekte.

Die Jahresrechnung für 2020 sowie das Programm und das Anmeldeformular für den 35. Bundeskongress vom 13. bis 15. März 2020  erhaltet ihr mit dem AATiS-Infobrief in der Ausgabe 2/20 des "Funkamateur" Ende Januar.

AATiS-Kalender

Derzeit sind die folgenden Ereignisse geplant und der AATiS beteiligt sich aktiv daran bzw. bietet sie an:

Datum

Veranstaltung / Aktion

Ort

13.03. - 15.03.2020

35. Bundeskongress für Amateurfunk und Telekommunikation an Schulen

Goslar

Erfolgreiches Selbstbauseminar AATiS und X20 am 23.11.2019

Auf Initiative von Steffen Barth, DG0MG, hatten der DARC-OV X20 und unser Arbeitskreis zum Selbstbauseminar eingeladen. Neun OMs aus Thüringen, Sachsen und Berlin nahmen teil (leider blieben drei Plätze kurzfristig frei) und konnten nach sechs Stunden mit einem funktionierenden Geigerzähler AS622/AS602 den Heimweg antreten. Winfried Thiem, DL2AWT und Steffen, DG0MG übernahmen unermüdlich die Inbetriebnahme und Fehlersuche.

25 Jahre AATiS e.V.

Vor 25 Jahren, am 24. September 1994 wurde in Harsum bei Hildesheim der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule als eingetragener Verein konstituiert. Ein Teil der zwölf Gründungsmitglieder, darunter Wolfgang Lipps DL4OAD, Harald Görlich DK9AC, Oliver Amend DG6BCE, Jörg Stotz, DL6OAA und Carsten Böker, DG6OU hatten schon seit mehr als 15 Jahren intensiv und engagiertest zusammenarbeitet.

Weinheim 2019

AATiS Team Weinheim 2019 Obwohl gefühlt in diesem Jahr etwas weniger Aussteller und Besucher da waren, wir sind zum Beispiel weiter ins Zentrum auf den Platz des FUNKAMATEUR gerückt, hatten wir schon vorm richtigen Start und bis 16:00 Uhr ständig Besucher und Gespräche am Stand, so dass wir fast das Einpacken und Abbauen versäumt hätten.

Auswertung 20. EUROPATAG 2019

Europatag 2019 DN3GGLiebe Freunde des Europatages,

bereits am Montag nach dem Europatag stand fest, dass auch am Sonntag Aktivitäten mit Schülern möglich sind! Sechs Stationen konnten beobachtet werden bzw. hatten schon das Log eingereicht.

Erfreuliche Feststellung in der Summe: auch am Sonntag sind Aktivitäten mit Schülern möglich! Bis zum Einsendeschluss lagen 14 Logs für Kurzwelle und neun Logs der UKW-Klasse vor, eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren. Erfreulich ist ebenfalls, dass alle drei Schulen mit Startpaket teilgenommen haben. Ebenso erfreulich ist, dass sowohl Vorstand (DL2HSC) und ein Ehrenmitglied (DL4OAD) dabei waren.

Seiten

A A T i S    e. V.  RSS abonnieren